Montag, 14. Juni 2021

Stoffdruck mit Blüten

 Ich sah im TV gestern eine Sendung, in der mit Blüten von draußen alter, ausrangierter Stoff bedruckt wurde nach einem alten Handwerk.

Wie ich bin, muss ich Dinge gleich ausprobieren. Allerdings habe ich anstatt des Eisengemisches Wasser mit Essig genommen und die Rolle 2 Stunden darin liegen lassen.




Zuerst habe ich den Stoff mit der Wasser-Essig-Mischung gut nass gemacht und anschließend die Blütenblätter draufgelegt. Die Petunien auch mit dem Stempel nach unten. Die Blüten nur auf eine Seite legen. 
Dann die Stofflage drauflegen und evtl. mit einem Nudelwalker plattrollen, so dass auch Blütensaft austreten und sich mit dem Stoff verbinden kann.
Anschließend habe ich die Stoffe gut und fest aufgerollt und mit einem Faden stramm umwickelt. Dann legte ich sie in das Wasser-Essig-Gemisch für 2 Stunden.



Das Orange ist von Curcuma. Auch nach dem Auswaschen leuchtet es schön gelborange


Der reine Baumwollstoff (zumindest soll er das sein) hat die blauen Blüten nicht angenommen (ich hatte auch nur Blätter von Hortensie drauf. Vielleicht lag es daran).

Beim elastischen Stoffgemisch kann man sogar die Blüten samt Stempel gut erkennen. Ein echter Hingucker.













Hoop-Herz #513

Für das Montagsherzprojekt von Frau Waldspecht. Beim Hooping versuchte ich, mit den Händen ein Herz zu formen (ohne ganz blöd aus der Wäsche zu schauen). Gar nicht so einfach.





Sonntag, 13. Juni 2021

Mit T in die neue Woche #1

 Für das Projekt von NOVA, mit T in die neue Woche, trage ich heute gerne etwas dazu bei.


Als wir vom Hafen kamen, fuhr ich an diesem Haus vorbei. Die Rückseite von NKD. Sofort dachte ich an das Projekt von NOVA und trat in die Bremse.







Samstag, 12. Juni 2021

der Juni bis jetzt - der erste Regen

 Am Vormittag der erste Regen seit 2 Wochen. Auch die Temperaturen moderat. Die Wände in unserem Haus sind von einer Dicke, da herrscht im Inneren quasi immer eine Einheitstemperatur von 20 bis 25 Grad.

Eigentlich wollte ich dort heute mit dem Rad hin, aber durch die Fahrt nach Hamburg mit Luna und der Klimaanlage... sie ist nun etwas Hatschi, waren wir mit dem Wagen dort. Bei den Elbwiesen. Niemand da außer uns. Das frisch gemähte Gras. Den Landwirt wird es vielleicht ärgern, dass er das Gras nicht einfahren kann, aber es duftete so herrlich, dass ich mich kurzerhand dort hineinlegte. Und auch am Liebsten dort eine Weile liegengeblieben wäre... wegen Luna stand ich dann wieder auf. War auch gut. Ich war nass von hinten. A bisserl...



























Montag, 7. Juni 2021

nur für Jutta

 

Liebe Jutta. Hier kann man sehen, dass man, zumindest aus meiner Sicht, das Kommentarfeld kaum sehen oder finden kann. Für mich jedenfalls ist es ein Suchspiel.